Tänzerische Früherziehung

Kinder im Vorschulalter sollen spielerisch in die Welt des Tanzes eingeführt werden. Den Schwerpunkt bilden Rhythmik und Improvisationsspiele sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen. Dadurch lernen die Kinder ihren eigenen Körper bewusst zu erleben.

Sie entwickeln Spaß an der Bewegung und Freude am körperlichen Ausdruck. Spielerisch werden Muskeln gekräftigt und Haltung, Motorik, Phantasie, Musikalität und Rhythmik geschult.Tanzen schult nicht nur die Koordinationsfähigkeit, sondern auch das einfühlsame Miteinander. Darüber hinaus wird die Phantasie angeregt.